Dafür ist Second Life richtig gut geeignet: Interaktive Installationen. Das habe ich beziehungsweise hat meine Avatarin Moewe Winkler in den letzten Jahren mit vielen meiner Gedichte getan, habe sie animiert und mit interaktiven Elementen sowie Tönen angereichert.

Mittlerweile sind die meisten dieser Klanginstallationen verschwunden im virtuellen Nirwana, aber ich habe sie gefilmt. Besuchen kann man zurzeit die Lyrikmaschine im Kreativdorf. Weitere Installationen sind geplant und in Arbeit. 

Hier ein paar Beispiele:

 

 

 

 

 

Moewenglanz
Autor: MoewenglanzWebsite: https://www.moewenglanz.de
Chefin
Über mich
Ich bin die Chefin hier.