Hier gibt es Gedichte ohne Ende von Moewenglanz aus den letzten 10 Jahren. Zeitlich geordnet.

Auf der Reise des Tages
in das Zentrum der Festplatte
atmen Bits im Turbo-Modus
grobkörnig und menschenleer ...

teelöffelgenau

warten auf

Jahr neu

bald

erschwinglich ungewiss

Blick streng

dann die Medien-Infusion im All-Abend
ein Ruhepol in der Mitte der Entstehung Gegenteil

Was für eine Stille
ist das
die vor dem oder
die nach dem
eine starke
Stille oder eine
Schwache die
nichts weiß #LyrikAlarm

(Bild 107 % Moewenglanz)

 

sogar sollst
sogar spät
sogar sollst
später spät sollten

und dann sollte
sollen sollte wollen


und Stunden sollen scrollen

mit Stimmen
die silbern

 

 

... auch für Tausendfüßler.... #LyrikAlarm

 

... ich warte immernoch ....... Ich buch das mal unter "Lyrik" ab.

dann steigt ein altes Download
in ein Tal
egal welches
und dann ist der Mond aufgegangen

 

 

pling oh online
pling pling
Punkte
pling
Punkt
pling Punk pling Pun
Pun?
Pu
pling
P
pling pling

 

  • 00
  • 11
  • 1010
  • 22
  • 33
  • 44
  • 55
  • 66
  • 77
  • 88
  • 99
  • 9999

 

Waagerercht  halten 
das Marmeladenbrot
es ist dunkel  noch ...

Dann eine Currywurst installieren und
komm mir bloß nicht mit Logik ..[..]

 

dunkel diese Dunkelheit [...]

Kaffee to Go

 

Ich bin ein Kaffee

to go

ich mag Sammeltassen

nicht so [...]

"Ich kann mich gar nicht erinnern, dich jemals bei Tageslicht gesehen zu haben. " #Lieblingssatz"

alles erscheint groß und klein kariert
ja wo bin ich denn hier
Planet Erde
ach so          #LyrikAlarm
 

Dann erstraht das Nerdlicht
in ein Zeitloch gefallen
an den Wänden klebt Bernstein
eine IP-Adresse tanzt
dann Stille

 

 

Neulich bin ich mal am Grab von Gotthold Ephraim Lessing  vorbeigekommen....