Das Jahr ist bald um - endlich mal wieder Zeit für einen Jahresrückblick. Der letzte ist eine Weile her: Er stammt aus dem Jahr 2012 (klick), und wie "damals" hieß auch auch 2015  mein absolutes Lieblings-3D-Tool: Second Life.

In vielen Installationen visualisiere ich dort meine Gedichte, mit Sound natürlich. Beispiele dafür: "Fool Inside",   "Vom Schwanken der Sanduhr" oder bei der Haiku-Mischmaschine. Und natürlich spielen auch meine Fische in diesem Jahr eine tragende Rolle, da sie gelernt haben, Hamlet zu rezitieren.

Jahresrückblick

Einige der Installationen waren auf meiner eigenen Parzelle im Kreativdorf zu sehen, andere in virtuellen Galerien wie in Samiraa Addersteins Café Yucale oder in Owl Bravehearts Galeria Mexico. Legendär ist auch das Cyber-Haiku-Event, das Kueperpunk Korhonen und Marcus R. Gilman im Kreativdorf organisiert haben. Vielen Dank für alle Einladungen!

Das ist natürlich nicht alles, aber hier mal eine Best-of-Auswahl mit 3D-Installationen und auch ganz neuen, noch "uninstallierten" neuen Gedichten.

Und ja, auch der analoge Tuschkasten kommt ab und zu zum Einsatz.

 

So sieht's 2015 aus. Nach Monaten sortiert

 

Januar: Ein richtig gutes Popelgedicht

 

Januar: Ein richtig gutes Popelgedicht

 


 

Februar: Vom Schwanken der Sanduhr

Soundinstallation im Kreativdorf (klick)

 



März: Haikus aus der Maschine

März: Haikus aus der Mischmaschine

 



April: Niemand gießt Träume

 

April: Niemand gießt Träume



Mai: Fische rezitieren Hamlet

 

Mai: Fische rezitieren Hamlet im Café Yucale

 




Juni: Animiertes Gif

 

 

Juni: Zweite Verfünffachung des Neuesten

 



Juli 1: Installation "Fool Inside" im Kreativdorf

Juli 1: "Fool Inside" im Kreativdorf



Juli 2: Lyrik: Ein Pöma für das Ursam, mein Tschland

Juli 2:  Lyrik: Ein Pöma für das Ursam, mein Tschland

 



August: Garten-Installation: Der Dotman -- ausgewandert ins reale Leben

August: Garten-Installation: Der Dotman -- ausgewandert ins reale Leben

 



September: Nur gebaut für's Festival der Liebe

September: Nur Gebaut für's Festival der Liebe



Oktober: Sound-Installation "Rückwärts" und "Fool Inside - Teil 2" 

Oktober: Installation "Rückwärts" beim Festival der Liebe und "Fool Inside - Teil 2" für die Galerie Mexico

 



November (1): Lyrik: Das Brot heute etwas dicker schneiden

 

November (1): Das Brot heute etwas dicker schneiden, der Weg ist lang

 


 

November (2): Foto oder so: Horizontverschiebung

November 2: Foto oder so: Horizontverschiebung

 


 

Dezember: Aquarell oder so: Ach ach ach

Dezember: Aquarell: Ach ach ach