Auf der Reise des Tages
in das Zentrum der Festplatte
atmen Bits im Turbo-Modus
grobkörnig und menschenleer ...

Letzter Stern

wir sind leise

wenn der Schlaf fällt


dann schnauft der Lesekopf
und tunkt den Abend in den Tee





 

teelöffelgenau

warten auf

Jahr neu

bald

erschwinglich ungewiss

Blick streng

dann die Medien-Infusion im All-Abend
ein Ruhepol in der Mitte der Entstehung Gegenteil

Was für eine Stille
ist das
die vor dem oder
die nach dem
eine starke
Stille oder eine
Schwache die
nichts weiß #LyrikAlarm

(Bild 107 % Moewenglanz)

 

sogar sollst
sogar spät
sogar sollst
später spät sollten

und dann sollte
sollen sollte wollen


und Stunden sollen scrollen

mit Stimmen
die silbern

 

 

Hinter Nebeldünen gleich neben dem Biergarten
trinkt ein Tausendfüßler
Sand der niemals seiner
niemals genug und ...

 

 

... ich warte immernoch ....... Ich buch das mal unter "Lyrik" ab.

Manchmal
wenn Poesie platzt
kann man sie pfeifen hören
wie ein Aufstoßen
eigensinniger Ohren