(Smartphone-Malerei, 106 % Moewenglanz)

 

Als ein Popel aus Stock zwanzig

sich ausbreitend herniederschwebt

wird mit der Zeit er ziemlich ranzig

man wundert sich, wie lang er lebt.

 

+++geht noch weiter+++ weiterlesen++++++geht noch weiter+++ weiterlesen+++

 

Im zwölften Stock, da macht er halt

hängt sich an Chrysanthemen

doch da wird er nicht sehr alt

jemand schreit, er soll sich schämen.



Er fliegt weg wie ein Ballon

gleitet in die deutsche Eiche

fern vom hohen Hausbalkon

verendet er, als Popelleiche.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Moewenglanz durchsuchen

Translate Moewe

Kommentare

   
© Copyright Moewenglanz
website security