Ja, er ist noch gut, dieser "Gaul aus Dickmilch" den ich vor ein paar Jahren eingeweckt hatte. 

Ab und zu gönne ich mir ein Glas.

 

Wie konnte es dazu kommen? Das hier war das komplette Bild so gegen 2009 oder 2010:

Die Lehrerin 500

(So sah das Bild aus: "Gaul aus Dickmilch" von Moewenglanz, ca. 50 cm x 70 cm
(vergessen nachzumessen, geht jetzt nicht mehr), Acryl auf Packpapier.)

 

Dann eingekocht. Dann die lange Zeit im Einmachglas. Für schlechte Zeiten:

Im Glas 500

Wie ein Gaul aus Dickmilch
sauer zäh
im Sonnenuntergang vergessen

verarbeitet er
prozessoral getacktet
die Bits des Tages

kühlt seine
Sprechblasen-Entzündungen
im sauber geschrubbten Nichts 
beinahe enthäuteter Jahre

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Moewenglanz durchsuchen

Translate Moewe

Kommentare

   
© Copyright Moewenglanz
website security